EGO

EGO

Sum qui sum. Non modo sed etiam. Ich bin, der ich bin. Nicht nur, sondern auch. Das EGO der Egoisten ist ein Tresor. Das EGO der Egozentriker ist eine Manege. Das EGO der Egomanen ist ein Kreisel.

Und dein EGO? Ist es eher klein oder eher groß? Ist es eher leicht oder eher schwer? Ist es eher rot oder eher schwarz? Was machst du damit? Nimmst du es als Türstopper, Briefbeschwerer oder Blumenpresse? Oder stellst du es dekorativ auf den Schreibtisch, mahnend vor den Spiegel oder augenzwinkernd mal hierhin, mal dorthin?

Würdest du dein EGO vielleicht gerne einmal einem anderen schenken? Oder würdest du eines Tages lieber ganz viele EGOs dein Eigen nennen? Vielleicht lernst du es einfach einmal aufs Neue kennen, dein EGO?

Als Vorlage für unsere Original-Multiple-Edition 2016 dienten zwei ca. 100 Jahre alte Eisengewichte. Zuerst wurden die beiden Ausgangsmodelle per CNC-Technik als Negativ-Vorlage in Kunststoffblockmaterial erstellt, danach die Modelleinrichtung in Kunstharz für den Eisenguss. Individualität erlangte jedes einzelne Werkstück durch das manuelle Nacharbeiten an den Nahtstellen der Gusshälften sowie beim vorherigen Heraustrennen aus der Gießlauftraube.

Nach Grundierung und Lackierung wurde die handschriftliche Signatur für die Gravur am Boden der Gewichte pro Stück manuell in ein CNC-Programm übertragen, während die laufende Nummerierung per Hand durch Schlagstempel erfolgte.

Das kleine gusseiserne EGO wiegt 1 kg und kostet 79 Euro. Das große gusseiserne EGO wiegt 2 kg und kostet 99 Euro.

Beide EGOs gibt es je 25 mal in rot und in schwarz. Bestellung per Mail möglich.