Herzzentrum 2000

Herzzentrum 2000

Dass das drittgrößte Kinderherzzentrum der Welt nach zwei Jahren Arbeit das „schönste Europas“ (Zitat) wurde, hatten wir vor allem zwei Menschen zu verdanken:

Prof. Hans Meyer, der uns das Vertrauen für eine ganzheitliche Lösung schenkte und Annette Wanke, unserer Architektin, die unsere Ideen realisierbar machte.

Unsere Gestaltung sollte total sein, sprich: alles was das Auge in der Klinik sah, sollte von uns selbst produziert oder nach unseren Vorgaben umgesetzt sein. Alles.

Kriterien
Wie immer, wenn wir zum Beseelen von Architektur gerufen wurden, stand am Anfang der Kriterien-
katalog. Stark verkürzt las sich das bei uns so:

 

Rechteckigkeit besiegen wir mit Bögen. Nützlichem fügen wir Spielerisches hinzu. Technik vereinen wir mit Kunst. Per Farbe machen wir kleine Räume größer und laute leiser, lange Gänge verkürzen wir durch künstliche Plätze und alle Anspannung und Sorge von Kindern und Eltern lenken wir durch das ab, was jeder liebt: Ferien!




Bilder von der Herzklinik findet ihr hier.